Die Webseite drucken Zurück zur letzten besuchten Seite Zu Favoriten hinzufügen

Erkenne deinen Feind und Sichere deinen Sieg

Kennst Du den Feind? hast Du Furcht vor ihm?. Denn er kommt nur um zu stehlen, zu schlachten und zu vernichten (John10.10). Deshalb sollen wir nicht vom Satan übervorteilt werden; denn uns ist nicht unbewußt, was er im Sinn hat (2Kor.2.11).

Bist Du denn deinen Feind ausgeliefert? Kannst Du ihn bekämpfen? Hast Du denn die richtige Strategie oder fühlst Du dich hilflos?

Der eigentliche Feind der Menschen ist der Teufel und seine Werke... denn euer Widersacher der Teufel geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht welchen er verschlinge(1Pet 5.8).

Vielleicht sagst Du, dass Du gegen böse Werke bist und den Teufel eigentlich vermeidest. Also dann Du weißt schon Bescheid, dass der Teufel es nicht gut mit dir vorhat. So laß uns wachsam und nüchtern sein.

Denk mal nach! Könntest Du dennoch dem Griff der Finsternis über dein Leben entziehen? oder stehst Du unmittelbar unter der Herrschaft der bösen Mächte? Wer hat die Kontrolle in deinem Leben? Bist Du noch in der Finsternis statt im Licht? Die Finsternis bringt nichts Gutes außer Leid, Terror und Zerstörung.

Lieber Freund, glaubst du, dass mit deinem Leben etwas nicht stimmt? und ,dass dein Leben durcheinander ist oder ,dass Du kein klares Ziel hast? Möglicherweise stehst du noch unter der Herrschaft der Finsternis. Du brauchst die Dinge nicht klein zu reden oder die Sache auszureden. Am Besten fliehst du und suchst Zuflucht vor diesem Erzfeind deines seelischen Glücks. Dieser Feind ist boshaft und zerstörerisch. Zuerst macht er aus dir seinen treuen Diener, um anschließend danach dich zu zerstören.

Er schleicht sich bei dir wie ein guter Freund ein. Wenn du ihn ein wenig einlässt, bleibt er immer um dich zu töten und zu zerstören (Joh.10.10). Er versucht auf verschiedene Weise seine Taten bei dir durchzuführen: Sowohl in deinem Zuhause als auch auf deinem Arbeitsplatz oder in deiner Schule. Egal wo und wann der Teufel mit dir in Berührung kommt, er hat nur ein Ziel. Er möchte dich zerstören und dich in den Ruin treiben bis in die Ewigkeit.

Seine Hauptmethoden sind Betrügerei, Lügen und Täuschen. Er tut alles um die zu erwartenden Ergebnisse vor dir zu verbergen Er sorgt dafür, dass die Tatsache verdreht wird, damit sie so aussieht, wie sie nicht ist. Zwar weiß dein Feind, dass am Ende des Tunnels für Sünder und Gottlose nur der Tod wartet oder die angeblich schönen und guten Aussichten zum Verderben führen.

Er möchte dennoch nicht, dass du die Wahrheit betrachtest und den Fakten ins Auge siehst. Der Teufel ist ein erfahrener Meister der Illusionen und Täuschungen. Es interessiert ihn nicht was mit deiner Seele passiert oder was aus dir wird. Lasse dich nicht vom Teufel täuschen und falle nicht auf seine Tricks herein. Entfliehe seiner Herrschaft.

Das Ziel des Feindes besteht darin dich in der falschen Hoffnung auf das ewige Leben zu täuschen. Er will dir begreiflich machen, dass Gott es nicht so gemeint hätte, wie Er es in seinem Wort sagt. Er sagt dir, dass es besser wäre wenn du dich weiterhin vergnügst als dich mit Gottes Wort zu beschäftigen. Der Teufel lässt dich auf einer Matte voller Zuversicht gehen, die über einem Abgrund liegt. Er lügt dich an in Bezug auf die wirkliche Wahrheit, nämlich was unter der Matte ist.

Bist du so beschäftigt, dass du keine Zeit mehr für das Wesentliche hast? Strebst du nach Karriere und Berufserfolg, so dass du nicht mehr nach dem himmlischen Reich trachtest? Glaubst du, dass alles was in diesem Leben zählt, ist nur Geld zu verdienen, Erfolg zu haben, Besitz anzuhäufen und Ansehen sich zu verschaffen?

Denk mal nach! Du hast eine Seele, die ewig leben wird. Deine Seele ist unsterblich. Als Mensch besitzen wir Körper, Seele und Geist. Die Körper erledigen alle unsere menschlichen Aktivitäten. Die Aktivitäten werden aber durch die Seele gesteuert, was aus medizinischer Sicht auch das Gehirn genannt wird. Durch den funktionierenden menschlichen Geist (aus medizinischer Sicht Atem) wird die Seele lebendig um den Menschen handlungsfähig zu machen. Sobald der Atem den Menschen verlässt, wird er für Tot erklärt. Vorher war er eine lebendige Seele, jetzt aber ist er eine leblose Seele und seine Seele wird handlungsunfähig.

Bedeutet dies dann seine Ende? Für den menschlichen Verstand ist es noch rätselhaft, genauso wie die Entstehung des Menschen im Mutterleib rätselhaft ist. Auch wenn wir wissen, wie ein Baby im Mutterleib wächst, wissen wir nicht viel über die Entstehung und die Entwicklung seiner Organe im Mutterleib.

Woher und warum diese sich entwickeln bleibt uns verborgen. Warum müssen Frauen schwanger werden und warum ist es überhaupt möglich, dass sie schwanger werden können? Das neue Baby wird mit kompletten Organen in die Welt gesetzt, ohne dass die Mutter etwas tun muss. Genauso schwierig ist es, das weitere Bestehen der menschlichen Seele wissenschaftlich zu erklären. Aber der Schöpfer aller Schöpfung lässt uns wissen, dass der Menschen Seele unsterblich ist. „Denn es ist den Menschen einmal gesetzt zu sterben und danach Gericht“ (Hebr.9.27; Hiob.19.25-27).

Auch wenn der Mensch tot ist, kann er dem Gericht Gottes nicht entfliehen. Alle was er je mit seinem Verstand getan hat, wird er verantworten müssen(Hebr.2.3). Alle seine Taten sind im Buch der Bücher geschrieben und Anklage wird gegen ihn erhoben(Offenb.20.12-15). Der Lohn der Sünden - egal welche - ist leider der Tod (Röm.6.23).

Die kleinste unwichtige Sünde wird mit dem ewigen Tod bestraft werden. Alle deine menschliche Bemühung werden dir nicht helfen können. Vielleicht glaubst du sogar, dass die regelmäßige Kirchenbesuche, Taufe, Konfirmation, großzügigen Spenden für einen guten Zweck für dich bei Gott sprechen werden. „Denkt daran: Für Menschen, die Unrecht tun, ist kein Platz in Gottes neuer Welt! Täuscht euch nicht“ (1Kor.6.9; Offenb.21.27). Wenn du aber Gottes Angebote annimmst, wirst du dem Gericht entfliehen können(Joh.3.16-18).

Zeigst du überhaupt Interesse über deine Zukunft und deine Seele? Denke darüber nach ehe es zu spät ist. Wache auf! Du befindest dich in einem Teufelsnetz. Du bist dabei in die Hölle zu rutschen. Dennoch Gottes Liebe zu dir ist ungebrochen und seine Aufmerksamkeit dir gegenüber bleibt ungeteilt. Gott liebt dich mehr als du ihn jemals lieben könntest. Darum versucht er dir begreiflich zu machen, dass deine Bemühungen etwas Gutes zu tun oder dein selbstgerechtes moralisches Leben ihn niemals zufrieden stellen kann. Denn alle unsere Gerechtigkeit ist wie ein beflecktes Kleid (Jes.64.5).

Mag sein, dass du aufgehört hast in die Kirche zu gehen, als dir bewusst wurde, dass die Kirche viel Heuchelei beinhaltet. Nun denkst du, so lange du gute Werke vollbringst und nett bist, wirst du es schon zum Himmel schaffen. Halt! Du bist in der Gefahr, so lange du noch in Sünde bist. Es gibt nur einen einzigen Weg aus dem Dilemma für dich. Der Weg aus diesem Irrtum und der falschen Hoffnung ist Jesus Christus (Joh.14.6) und Christus ist auf die Erde gekommen, um die Werke des Teufels zu zerstören (1Joh.3.8). Du musst aus Gott geboren werden (Joh.3.3). Du sollst dies erleben.

Damit ist nicht die Taufe oder die Kirchenmitgliedschaft gemeint. Es ist eine Lebensveränderung (Transformation). Eine Änderung deines Lebens aus der Sündhaftigkeit in ein neues Leben in Christus. Du wirst ein neuer Mensch, das Frühere ist vorbei und etwas ganz Neues beginnt (2.Kor.5.17). Dies ist deine einzige Chance zu überleben. Es ist die einzige Möglichkeit der ewigen Verdammnis zu entfliehen. Lass Christus die Werke des Teufels in deinem Leben zerstören. Er wird dich in seinem Blut reinwaschen. Du wirst frei von der Herrschaft des Teufels sein. Begebe dich jetzt zu Christus.

Es ist noch nicht zu spät. Du hast noch die Hoffnung auf ewiges Leben mit Gott in Ewigkeit. Jesus liebt dich und er ist bereit dich zu segnen. Heute ist der Tag des Heils. Möchtest Du dich für Jesus jetzt entscheiden? Bete und bekenne deinen Sünden vor Gott. Sei entschlossen alle deine Sünde zu unterlassen und bitte Gott um seine Vergebung. Gott ist treu und gerecht, der vergibt dir und reinigt dich von aller Schuld (1 Joh.1.9) Glaube fest daran!

Bist Du bereit den Feind ein für allemal zu besiegen? Möchtest Du das neue Leben in Christus und das ewige Leben haben?

JA
Nein